Februar 20, 2024

Virtuelle Realität: 14 innovative Einsatzmöglichkeiten in der Praxis

reality virtual

Virtuelle Realität (VR – Virtual reality) hält Einzug in immer mehr Unternehmen und eröffnet faszinierende Perspektiven. Diese praktischen Einsatzbeispiele zeigen die Bandbreite der Möglichkeiten.

Was ist Virtuelle Realität?

Virtuelle Realität (VR – virtual reality) simuliert computergenerierte Umgebungen, die beim Nutzer das Gefühl erwecken, real darin einzutauchen. Dies wird durch VR-Headsets mit stereoskopischen 360-Grad-Ansichten erreicht.
Anwendungsbereiche für VR sind unter anderem:

  • Spiele
  • Virtuelles Reisen
  • Training und Simulation
  • Kollaboration
  • Digitale Zwillinge

Die Vorteile von VR für Unternehmen liegen auf der Hand:

  • Immersive User Experiences
  • Virtuelle Produkterlebnisse
  • Risikofreies Training
  • Optimierung von Prozessen
  • Remote Zusammenarbeit

Immer mehr innovative Unternehmen nutzen das Potenzial von VR bereits erfolgreich. Hier sind 7 spannende Praxisbeispiele.

1-Virtuelle Reisen – Hotelkette

Eine internationale Hotelkette entwickelte eine VR-Lösung, um Kunden ihre Hotels und Resorts virtuell erlebbar zu machen. In VR-Kabinen mit Headsets können Nutzer echtes Bildmaterial der verschiedenen Standorte als 360°-Tour erkunden.
Die Vorteile dieser Anwendung:

  • Nahtlose Customer Journey
  • Realistischer Eindruck der Hotels vorab
  • Kostengünstiger als echte Besuche
  • Niedrige Einstiegshürde für Interessenten

2-Fahrzeugdesign – Automobilhersteller

Ein Premium-Autohersteller nutzt VR, um Kunden seine neuen Modelle virtuell erleben zu lassen. In VR-Showrooms können Interessenten sowohl das Exterieur als auch das Interieur der Fahrzeuge erkunden.
Positive Effekte des VR-Einsatzes:

  • Fahrzeuge ohne physische Exponate erlebbar
  • Individuelle Konfiguration möglich
  • Steigerung der Kaufbereitschaft
  • Wertvolles Feedback für die Entwicklung

3-Mitarbeiter-Trainings – Virtual Reality Startup

Ein VR-Startup entwickelt photorealistische Trainingsmodule für verschiedene Branchen. Die VR-Simulationen dienen zur Schulung von Mitarbeitern im Verkauf, in der Produktion oder im Dienstleistungsbereich.
Die Vorteile dieser Lösung:

  • Hoher Praxisbezug durch realistische Umgebungen
  • Skalierbares Training unabhängig von Ort und Zeit
  • Messbarkeit der Lernerfolge
  • Gesteigertes Engagement der Nutzer

4-Produktentwicklung – Automobilzulieferer

Ein Automobilzulieferer erprobt den VR-Einsatz für die Entwicklung neuer Produkte. Designer und Ingenieure können bereits vorab am virtuellen 3D-Modell eines neuen Fahrzeugs als Digital Twin arbeiten.
Die Vorzüge des VR-Einsatzes:

  • Beschleunigung des gesamten Entwicklungsprozesses
  • Vermeidung kostspieliger physischer Prototypen
  • Verbesserung des Designs durch schnelles Testen
  • Kollaboration über Standorte hinweg

5-Virtuelles Reisen – Bahnunternehmen

Ein großes Bahnunternehmen experimentiert mit VR-Reisen. In einer App können Nutzer ausgewählte Destinationen bereits von zuhause virtuell bereisen.
Potenzielle Vorteile für das Unternehmen:

  • Modernes, innovatives Image
  • Digitales Marketing der Reiseziele
  • Ansprache neuer Kundengruppen
  • Unterhaltungswert für Nutzer

6-Virtuelle Besichtigungen – PropTech-Startup

Ein PropTech-Startup ermöglicht immersive VR-Touren durch Immobilien. So können potenzielle Käufer und Mieter Häuser und Wohnungen digital besichtigen, ohne persönlich anwesend zu sein.
Der Mehrwert von VR-Besichtigungen:

  • Sehr realistischer Eindruck der Räume
  • Interaktives Erkunden der Umgebung
  • Ortsunabhängiger Zugang
  • Viraler Marketing-Effekt

7-Industrielle Wartung – Tech-Dienstleister

Ein Dienstleister entwickelte mithilfe eines Tech-Partners eine VR-Lösung für die industrielle Wartung. Techniker erhalten dabei über eine AR-Brille digitale Anleitungen beim Service von Maschinen und Anlagen.
Die Vorteile dieses Ansatzes:

  • Höhere Effizienz durch AR-Unterstützung
  • Weniger Fehler und Ausfallzeiten
  • Ortsunabhängiges Training der Techniker
  • Attraktivere Jobs durch digitale Hilfen

8-Virtuelle Showrooms – Einzelhandel

Immer mehr Einzelhändler nutzen VR, um Kunden auch ohne physische Produkte ein beeindruckendes Einkaufserlebnis zu bieten. In VR-Showrooms lassen sich Produkte in 3D erkunden und konfigurieren.
Vorteile für den Einzelhandel:

  • Flächenunabhängige Darstellung des Sortiments
  • Emotionales Markenerlebnis für User
  • Interaktivität durch individuelle Konfiguration
  • Neue Zielgruppen durch innovatives Angebot

9-Medizinische Trainings – Gesundheitsunternehmen

Ein Anbieter virtueller Lernumgebungen entwickelte VR-Simulationen, um angehende Chirurgen für Operationen zu schulen. In photorealistischer 3D-Grafik können verschiedene medizinische Eingriffe geübt werden.
Die Vorzüge dieser Lösung:

  • Risikofreies Training ohne echte Patienten
  • Exakte Nachbildung des OP-Settings
  • Training seltener Operationsverfahren
  • Messbarkeit der Lernfortschritte
  • Kosteneffiziente Skalierbarkeit

10-Virtuelle Klassenzimmer – EdTech-Startup

Ein EdTech-Startup ermöglicht virtuelle Lernumgebungen. Schüler und Studenten können über Avatare gemeinsam lernen, projektartig arbeiten oder sich in VR-Räumen weiterbilden.
Chancen dieser virtuellen Lehr- und Lernformate:

  • Ortsunabhängiger und flexibler Zugang
  • Hoher Grad an Interaktivität und Kollaboration
  • Höhere Motivation durch multimediale Inhalte
  • Virtuelle Exkursionen und außerschulische Aktivitäten
  • Kosteneffizienz durch Skalierbarkeit

11-VR-Sightseeing – Reiseanbieter

Reiseveranstalter und regionale Tourismusverbände nutzen VR, um Sehenswürdigkeiten und Städte virtuell erlebbar zu machen. Urlauber können sich so schon von zu Hause aus ein Bild von den Zielen machen.
Potenzielle Vorteile von VR-Sightseeing:

  • Inspiration und Information für potenzielle Touristen
  • Emotionales Storytelling für die Location
  • Ortsunabhängiges, skalierbares Marketing
  • Nevtraler CO2-Fußabdruck vs. Kataloge
  • Digitale Angebote als Zusatzservice

12-Virtuelle Events – Veranstaltungsstartup

Ein Startup ermöglicht die Durchführung virtueller Events wie Konferenzen, Feiern und Konzerte in VR. Teilnehmer aus der ganzen Welt können als Avatare gemeinsam erleben und interagieren.
Chancen virtueller Events:

  • International skalierbar ohne Reisekosten
  • Nachhaltiger durch Wegfall realer Infrastruktur
  • Interaktivität durch Avatare und digitale Goodies
  • Zusätzliche Monetarisierung durch Digital-Tickets
  • Nahtlose Integration mit Games und Metaverse

13-Virtuelle Labore – Forschungseinrichtung

Eine staatliche Forschungseinrichtung nutzt VR zur Simulation komplexer Experimente. Ressourcenintensive Labore werden durch virtuelle 3D-Modelle ergänzt, in denen Forschende kollaborieren können.
Vorteile des VR-Einsatzes:

  • Geringerer Aufwand für Test-Setups
  • Höhere Experimentierfreudigkeit
  • Optimale Möglichkeiten zur Kollaboration
  • Skalierbare Simulation seltener Konstellationen
  • Geringeres Risiko von Fehlversuchen

14-Digitale Stadtplanung – Kommune

Eine deutsche Großstadt setzt VR zur Bürgerbeteiligung in der Stadtplanung ein. Bürger können Änderungen der Infrastruktur bereits vorab in VR erleben und bewerten.
Chancen des VR-Einsatzes:

  • Höhere Akzeptanz durch realistischen Eindruck
  • Frühe Einbindung der Bürger in Entscheidungen
  • Interaktives Hinzufügen von Feedback zu VR-Modellen
  • Emotionale Ansprache und Storytelling
  • Skalierbare Beteiligung ohne physische Termine

Fazit

Diese Praxisbeispiele veranschaulichen eindrücklich die vielfältigen Möglichkeiten von VR in Unternehmen. Ob für Marketing, Vertrieb, Schulungen oder Produktentwicklung – VR birgt großes Innovationspotenzial.
Mit VR lassen sich Customer Experiences und digitale Services der nächsten Generation realisieren. Auch die Effizienz in der Zusammenarbeit und bei betrieblichen Prozessen kann durch VR-Einsatz gesteigert werden.
Für Vorreiter ergeben sich klare Wettbewerbsvorteile. VR ist eine Schlüsseltechnologie, die die Art des Lernens, Arbeitens und Kommunizierens nachhaltig verändern wird.
Sind Sie neugierig auf die Potenziale von VR? Unsere Experten beraten Sie gerne dazu, wie Sie Ihre Prozesse durch gezielten VR-Einsatz optimieren.

Sprechen Sie uns an!

Lesen Sie auch: Die Auswirkungen von KI auf Webdesign

Published On: August 16th, 2023Categories: Webdesign-Trends